Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Genkingen!

Schön, dass Sie uns heute besuchen. Sie können sich hier über die Gottesdienste und Aktivitäten in unserer Kirchengemeinde informieren.

Wir wünschen viel Freude beim Durchstöbern unserer Homepage und freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Ihr Pfarrer  Hansjörg Eberhardt

  • Undinger Straße 8
  • 72820 Sonnenbühl-Genkingen
  • Telefon 07128 / 618
  • Fax 07128 / 927 231

 

Ein Gruß zum Pfingstfest

Liebe Mitchristen, liebe Leserinnen und Leser,

zum Pfingstfest grüße ich Sie mit der Botschaft der Präsidentinnen und Präsidenten des Ökumenischen Rats der Kirchen. Sie schreiben:

„Im Namen des dreieinigen Gottes grüßen wir Sie am Pfingstfest, dem Geburtstag der Kirche. „Sie entsetzten sich aber, verwunderten sich und sprachen: Siehe, sind nicht diese alle, die da reden, aus Galiläa? Wie hören wir denn jeder seine eigene Muttersprache?“ (Apg. 2,7f.)

Als Christinnen und Christen eint uns der feste Glaube, dass der eine Gott der Schöpfer ist, der allem, was existiert, Leben schenkt. Der eine Gott ist auch der Erlöser allen Lebens.

Wir wissen das und wir wollen diese frohe Botschaft allen weitergeben. Der Erlöser gibt uns eine feste Grundlage für die Hoffnung – Hoffnung für diese und Hoffnung auf die kommende Welt. Wissen allein jedoch ist nicht genug. Es braucht auch Inspiration und Entschlossenheit. Die schenkte der dreieinige Gott durch den Heiligen Geist an Pfingsten, als die Apostel zu all den Menschen sprachen, die in Jerusalem versammelt waren, mit ihrer ganz unterschiedlichen Herkunft, Kultur und Sprache. Und die Versammelten hörten, jede und jeder in der „eigenen Muttersprache“!

Natürlich brauchen wir unsere Erfahrung und Kultur, um uns im Leben zu orientieren. Gleichzeitig erwachsen aus diesem Wissen aber auch Vorurteile und Missverständnisse.

Die Menschheit kann nur überleben, wenn sie mehr auf das Einende schaut als auf das Trennende.

Wenn wir heute Pfingsten feiern, bitten wir darum, dass uns der Heilige Geist erfüllt. Kommt der Geist zu uns, so können wir anderen weitergeben, ihnen bewusst machen und sie hinführen zu dem, was grösser ist als wir selbst, zu allem Guten – und letztlich zu dem dreieinen Gott, dessen Geist eine gebrochene Welt einen und jede Kultur erneuern kann.

Mögen auch Misstrauen und Angst die Welt regieren, seien wir verankert in der Erkenntnis Gottes und offen für den Geist, damit wir wahrhaft den Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens beschreiten – im persönlichen Leben sowie im eigenen Land und zwischen unseren Ländern! Das ist unsere Aufgabe, als Christinnen und Christen wie auch als Kirchen.“

Inspiration und Erfüllung mit der Kraft des Heiligen Geistes wünscht Ihnen

Ihr Pfarrer Hansjörg Eberhardt

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde alle

21.07.16 Wir gratulieren zum Ehejubiläum der Eisernen Hochzeit

Vor 65 Jahren wurden am 24. Juli 1951 Erich und Luise Herrmann, geb. Reiff getraut. Nun begehen sie mit einem Gottesdienst am Sonntag, 24. Juli 2016 um 10.30 Uhr das Fest der Eisernen Hochzeit. Wir gratulieren dem Jubelpaar herzlich und wünschen den beiden Gottes Segen und Geleit:

„Ja, ich will...

mehr

30.04.16 Chorprojekt in Genkingen startet am 30. April

In seinem Jubiläumsjahr lädt der Kirchenchor zu einem Chorprojekt ein. Wer für einige Zeit mitsingen und beim Konzert „80 Jahre geistliche Chormusik in Genkingen“ am 8. Oktober dabei sein möchte, ist herzlich eingeladen, im Projektchor mitzusingen. Was wird gesungen? Für das Jubiläumskonzert am 8....

mehr

10.04.16 „Aufstehn, aufeinander zugehn, voneinander lernen, miteinander umzugehen“

„Aufstehn, aufeinander zugehn, voneinander lernen, miteinander umzugehen“ – bewegende Begegnungen beim Gottesdienst mit Flüchtlingen am 10. April 2016 Gemeinde als Raum und Ort der Begegnung – das war in beeindruckender Weise am vergangenen Sonntag in Genkingen beim Gottesdienst mit den Flüchtlingen...

mehr