Unsere Weihnachts-Krippe

Weihnachtswunder im Stall zu Bethlehem

An Weihnachten 1991 wurde zum ersten Mal in unserer Michaelskirche eine Krippe aufgebaut.

Lilo Leibfritz und Regina Hennies haben dies mit viel Liebe und Engagement elf Jahre lang gemacht.

Die Figuren dazu wurden auf Anregung von Christel Winkler, vom Frauenkreis, unter der Leitung von Renate Breitmayer, mit Hilfe einer Kursleiterin, hergestellt. Noch weitere Gemeindemitglieder brachten Ideen und handwerkliche Fähigkeiten ein.

Hirte

Seit 2002 haben Dorothee Schumacher, Karin Maichle, Heike Grunewald, Sabine Saur und Manuela Urban die Krippengestaltung übernommen.

War an Weihnachten 2002 die Krippe noch wie in den Vorjahren aufgebaut, so wurden ab 2003 neue Varianten ausprobiert.

Die Gruppe überlegte sich die Krippe so darzustellen, wie die Häuser und Landschaften in Bethlehem damals ausgesehen haben könnten.

Mutter und Kind

Neue Häuser wurden gebaut und zusätzliche Figuren und Tiere in verschiedenen Kursen angefertigt. Ochs und Esel wurden zugekauft.

Jürgen Schumacher zimmerte den Stern von Bethlehem, und Bruno Koch übernahm die elektrische Installation (Lampe, Trafo, Kabel und Stecker).

Zu Ostern 2006 wurde erstmals ein Abendmahl dargestellt. Bänke und Tisch wurden wieder von Jürgen Schumacher gefertigt. Das Tongeschirr haben die beteiligten Frauen zusammen in Eigenregie hergestellt.

Getragen von der Freude an der Aufgabe, versucht das Gestaltungsteam die Krippe durch weitere Figuren und Zubehör zu erweitern, und immer wieder - thematisch an der Weihnachtsgeschichte orientiert - neu zu beleben.  

Die Heiligen Drei Könige

Kommen Sie, schauen und staunen Sie und lassen Sie sich von den wöchentlichen Veränderungen der Krippe immer wieder neu überraschen und inspirieren.

Das „Krippen“Team

Dorothee Schumacher, Karin Maichle, Heike Grunewald, Sabine Saur, Manuela Urban.

Die Weihnachtskrippe ist vom 1. Advent bis Lichtmess aufgebaut.

Das Abendmahl ist in der Karwoche aufgebaut.

 

(Die Bilder können durch anklicken vergrößert werden)