10.06.21

Die Gruppen und Chöre nehmen schrittweise ihr Angebot wieder auf

Mit den ab 7. Juni geltenden Lockerungen ist es den Gruppen und Chören nun wieder möglich, sich unter Einhaltung der Hygienevorgaben zu treffen. Dazu gehören weiterhin Abstand halten, Mund-Nasen-Schutz tragen sowie kürzere Einheiten für die Proben- und Gruppenstunden mit Lüftungspausen. Wenn möglich sollen/können Angebote auch im Freien gemacht werden. Außerdem muss die Anwesenheit dokumentiert werden.
Die Jungscharen und Chöre werden ihre Jungscharkinder und Chormitglieder zunächst intern über ihr weiteres Vorgehen und Angebot informieren (auch was die Vorgabe „geimpft-genesen-getestet“ betrifft). Danach werden die Termine auch wieder im Amtsblatt veröffentlicht. Bei Fragen wenden Sie sich bitte ans Pfarramt oder direkt an die Gruppen- und Chorleiter/innen.