Sonnenbühler Konficup am 25. Juli 2018

Am Mittwoch, 18. Juli ist kein Konfirmandenunterricht. Am letzten Schultag spielen wir ab 13.30 Uhr (bis 16 Uhr) auf dem Genkinger Sportplatz im Fußball und Volleyball um den Sonnenbühler Konficup.

Konfi-Hallenfußball-Cup am 3. März 2018 in Gammertingen

Mit VFB-Taktik auf Platz 5 beim Konficup

Am vergangenen Samstag nahm eine gemischte Mannschaft der Genkinger Konfirmanden beim Konficup-Hallenfußballturnier des Evangelischen Bezirksjugendwerks Reutlingen in Gammertingen teil. Waren die Erwartungen anfangs eher gering bis pessimistisch, gelang der Start ins Turnier umso besser: Gleich im ersten Spiel verwandelte Chrissi Fink eine Ecke von Julian Haug zum 1:0 Erfolg gegen Trochtelfingen. Im zweiten Spiel ging es gegen den Konficupsieger 2017, Ohmenhausen. Die drückten mächtig aufs Genkinger Tor – aber scheiterten jedes Mal am reaktionsstarken Torwart Niels Genterczewsky. So verteidigten Simon Renz, Dario Perica, Luca Grießhaber Sarah Herrmann und Johanna Fink gut – und vorne stocherte Torjäger Chrissi wieder eine rein – erneut gab es in VFB-Manier ein 1:0. Im Derby gegen die Nachbarn aus Undingen wurden die Anfangschancen nicht genutzt – danach spielten die Undinger ihre Kombinationen schön zu Ende und behielten klar mit 3:0 die Oberhand. Nun musste im letzten Spiel gegen Rommelsbach ein dritter Sieg her, um ins Halbfinale zu kommen. Beide Teams schenkten sich nichts – am Ende gab es ein torloses Unentschieden. Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses schied unser Team leider aus – war aber mit seinem 5. Platz (von 10 Teams) vollauf zufrieden. Herzlicher Dank geht an Jochen Genterczewsky fürs Fahren und Markus Fink fürs Ausleihen der TSV-Trikots.

 

13. Sonnenbühler Konficup am 19.07.2017

Am 19. Juli 2017 haben die diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Sonnenbühl erneut um den Volleyball- und Fußballwanderpokal gespielt. Genkingen, Undingen und Erpfingen-Willmandingen stellten jeweils eine Fußball- und eine Volleyballmannschaft. Bei jedem Fußballspiel mussten immer mindestens zwei Konfirmandinnen auf dem Spielfeld sein.

Nach einer kurzen Begrüßung und Erläuterung der Regeln durch die Schiedsrichter ging es auch schon los. Gleich das erste Spiel gewannen die „Beach Kings“, die Genkinger-Volleyballmannschaft. Voller Motivation gewannen sie auch das zweite Spiel und standen somit sicher im Finale. Sie machten ihrem Namen „Beach Kings“ („Strandkönige“) alle Ehre und gewannen souverän mit 32 zu 12 gegen Undingen das Volleyballfinale. Die Freude war groß, denn Dank der super Mannschaft bleibt der Volleyballwanderpokal ein weiteres Jahr in Genkinger Händen!

 

 

 

 

Von links nach rechts: Simon, Julian, Luca, Lotta, Finn, Lara und Vivien

Im Fußball lief es für die Genkinger Fußballmannschaft „FC Einhorn“ nicht ganz so gut. Das erste Spiel haben sie knapp 2:1 gegen die Konfis aus dem Team Erpfingen-Willmandingen gewonnen. Jedoch mussten sie sich im zweiten Spiel den sehr starken Undingern deutlich mit 0:7 geschlagen geben. Aufgrund der guten Tordifferenz war klar, dass Undingen im Finale gegen das Team Erpfingen-Willmandingen steht. Den Fußballwanderpokal musste Genkingen leider nach drei Jahren in Folge an das verdiente Siegerteam aus Undingen abgeben.
Zahlreiche Fans feuerten ihre Konfi-Mannschaften vom Spielfeldrand an. Bei beiden Sportarten wurde um jeden Punkt bzw. Tor gekämpft. Das Fairplay und der Spaßfaktor waren hoch!
Ein besonderer Dank gilt den fairen und unparteiischen Schiedsrichtern Simon Wille, Pfarrer Eberhardt (Volleyball), Joshua Capo, Daniel Fink und Jan Luca Saur (Fußball) sowie der Turnierleitung Nina Urban, Jule Bahnmüller, Nico Urban und Marius Modrow, Benni Maier für die Behandlung von kleinen Wehwehchen und Pfarrer Eberhardt für das Organisieren!
Auch den Teilnehmern, Konfi-Teamern, den Eltern und den Fans, ein herzliches Dankeschön fürs Anfeuern und Kommen.

Tim kämpft um jeden Ball.